Aufkleber für den Briefkasten

Seit heute verteilen wir in Berlin unsere neuen Aufkleber, um das Ausleihen unter Nachbarn noch einfacher zu machen. Auf den Aufklebern abgebildet sind sieben Sachen, die sich in vielen Haushalten finden. An den eigenen Briefkasten kleben und schon können die Nachbarn sehen, was zu fairleihen ist.

Wir versenden die Aufkleber per Postkarte auch an alle angemeldeten Nutzer  – bis uns die Briefmarken ausgehen. :)

Aktuell: Toller Bericht im Tagesspiegel.

fairleihen-postkarte-robert-3

21 Gedanken zu „Aufkleber für den Briefkasten

  1. Hej!

    Wo kann man die Aufkleber denn genau bestellen? Bin zwar auf der Seite angemeldet, aber kann es nirgends finden. Schicke bei Bedarf auch gerne Briefmarken zu!

    Lieben Gruß

  2. Das ist eine geniale Idee!!!

    Ich würde auch sehr gerne welche haben, auch wenn ich aus Kiel komme. Gibt es vielleicht die Möglichkeit die Druckvorlage zu bekommen? Dann treiben wir irgendwie Geld für den Druck auf.

    Herzliche Grüße,
    Robin

  3. Diese Aktion ist ja wirklich toll! Auch wenn es traurig ist, dass sie überhaupt notwendig ist. Kennen sich die Menschen in einem Haus denn wirklich nicht untereinander?
    Bei uns (ich muss dazu allerdings sagen im ländlichen Bereich) ist so etwas vollkommen unnötig – da kennt ein Jeder den Anderen und man weiß bei wem man nach etwas fragen kann.
    Sollte dies nicht wenigstens in einem Haus auch in einer Großstadt möglich sein? Aber ich bin mir sicher, dass eure tolle Aktion dazu führen wird, dass die Bewohner wieder mehr miteinander in Kontakt treten.
    Hut ab!

    • Ja hast recht…auf´m Dorf kennt man sich noch…da weiß man wer „jeder“ ist und was wer kann und hat…von dem einen Handwerk, von der anderen Schneidereien, gutes Essen vom Bauern, nicht Landwirt…Gras hat jeder selber…ja war´n Witz…Ja, ich komm aus Berlin, heute Hannover, ich wohne sehr cool, da wo die Chaostage waren, hier im Haus kennt man sich kaum aber hinten rum ist man sich einig…Hier ruft keiner die Bullen…steht bei jedem 2. an der Tür…der andere ist Problembürger west Hannover…hier „kennt“ man sich wieder auf andere Art aber ansonsten isses leider oft so…leben nebeneinander und…jahrelang…und kennen sich nicht….dem auf die Sprünge zu helfen ist ne tolle Sache…das funzt bestimmt auch..viele Grüße

  4. Hallo liebe Fairleiher,
    darf ich auch so einen Satz Aufkleber bestellen … obwohl ich in Köln wohne. Ich würde das gern einfach mal anfangen, das hier in die Nachbarschaft und Stadt zu streuen.

    Sonnige Grüße,
    Petra

  5. Huhu, ich will mein Briefkasten voll kleben! Und die Tauschlustigen aus dem Tauschring Neuköllner Nachbarn wollen es auch, können wir einen kleinen Stapel von den wunderbaren Aufklebern kriegen?

    Freudige Grüße
    Lydia

  6. Many thanks for you heart :) Ich habe zu verleihen: Bügeleisen, Fahrrad, Leiter und mal gucken. Ich finde die Idee mit den Aufklebern für den Briefkasten toll. Vielleicht kann ich meine Nachbarn begeistern…

    gruss
    silvia

  7. Wow, ich finde die Idee echt genial. Verschickt ihr die Aufkleber auch in die Schweiz? Falls nicht, gibt es vielleicht irgendwo ein Motiv zum selber drucken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.